Leidest Du an Ängsten, Unruhe, Misstrauen, Schlafstörungen oder Panikattacken?
Was ist ein Trauma?

Als Trauma werden in der Psychologie starke seelische Verletzungen bezeichnet, die durch ein belastendes oder viele belastende Ereignisse, die von dem Betroffenen nicht bewältigt und verarbeitet werden konnten, entstehen.
Wichtig ist, zwischen einem belastenden Ereignis und traumatischer Erfahrung zu unterscheiden.

Was ist ein belastendes Ereignis?

Ein anstehender Zahnarztbesuch kann ein belastendes Ereignis sein, aber eine frühkindlichen Gewalterfahrung ist traumatisch.
Traumatischen Erfahrungen entstehen durch Unvorhersehbarkeiten.
Die Gefahr tritt plötzlich und unerwartet auf. Der Betroffene kann nicht weggelaufen und kann sich auch nicht verteidigen.
Das können Situationen körperlicher und seelischer Gewalt, Überfälle oder der plötzliche Tod eines lieben Angehörigen sein.

Folgen

Diese Erfahrungen können tiefe Wunden in der Seele hinterlassen.Durch die Nicht – Verarbeitung eines Traumas finden die „alten“ emotionalen Gefühle und Erfahrungen immer wieder neue Bühnen, auf denen sie sich zeigen.
Das können Konflikte in der Partnerschaft, mit den Kindern oder im Job sein.

Feinfühlige Wahrnehmung

Aufgrund der traumatischen Erfahrung haben die Betroffenen eine sehr feinfühlige Wahrnehmung Ihrer Umwelt, wie eine kleiner Schmetterling „fliegen“ sie durch Ihren Alltag.
Sie spüren genau, haben eine sehr gute Intuition und möchten immer die Kontrolle haben.
Lieber etwas mehr Abstand zu allem, um die Kontrolle nicht zu verlieren.
Denn Kontrolle ist Sicherheit.
Das hat auch die Folgen, dass Vertrauen sehr schwer fällt oder auch die Möglichkeit, Hilfe anzunehmen. Leider entsteht im Laufe der Zeit ein immer größer werdender Druck.
Dieser Druck ist belastend und verhindert Leichtigkeit, Gelassenheit und persönliche Entwicklung.

Psychosomatische Folgen

Folgen wie Schlafstörungen, Angst und Panikattacken, innere Unruhe und viele andere psychosomatischen Belastungen verstärken sich.

Traumatherapie

Jetzt hilft Dir Traumatherapie, die belastenden Erfahrungen zu verarbeiten, Dich zu stärken, Deine Ressourcen und Kompetenzen zu erkennen und weiter zu entwickeln.

Sicher, das Vergangene kann nicht gelöscht werden, aber es darf einen eigene Platz bekommen, so dass es nicht immer über Dich bestimmt.

Ja, ich möchte jetzt einen Termin vereinbaren
Wie es Dir gelingt Hilfe anzunehmen

Du kannst Dich an mich wenden...

null
  • …wenn Du starke Ängste hast
  • … bei Panikattacken
  • … bei Wiedererleben von Traumata
  • … bei Flashbacks
  • … bei Alpträumen
  • … bei Schlafstörungen
  • … bei Überforderung,
  • … bei starken Misstrauen
  • … bei Rückzug
  • … bei innerer Unruhe
  • … bei Schreckhaftigkeit

Du brauchst Hilfe? Hier erreichst Du mich

Ich bin für Dich da:
null

Kirchenstraße 10a • 21244 Buchholz i.d.N.

04181 2941526

0162 1849 609

info@familienpraxis-hamburg.de

Mo. - Fr. 9:00 - 13:00 und 14:00 - 19:00