Ein Reflex ist eine nicht steuerbare Muskelbewegung, die unverhofft auftaucht,
um eine bestimmte biologische Aufgabe zu erfüllen. Es gibt verschiedene Arten.
Am Anfang des Lebens sind die frühkindlichen Reflexe sehr wichtig. Es sind genetisch

festgelegte Bewegungscodes, die das Überleben sichern.
Weiterhin sorgen sie wie ein interner "Fitnesstrainer" während der Schwangerschaft 
und vor allem im 1. Lebensjahr für den Muskelaufbau des Kindes. 

Mit ungefähr einem Jahr kann es dann aufrecht stehen, gehen, den schweren Kopf 
gut ausbalanciert tragen und in alle Richtungen bewegen.
Diese motorische Entwicklung gibt es nur im Doppelpack mit der Gehirnentwicklung. 
Denn alle vorhandenen Gehirnbereiche sind vorhanden, müssen in diesem jungen Alter
aber erst noch miteinander verknüpft werden. 
Es ist wie in einem Büro - wenn die vorhandenen Geräte nicht miteinander verkabelt sind, 
funktionieren sie einfach nicht.

Damit diese beiden Entwicklungen (motorisch und neuronal) einwandfrei stattfinden 
können, muss gewährleistet sein, dass das Kind eine Umwelt vorfindet, wo die Reflexe 
das Kind "bewegen" können. 
Es gibt sogenannte sensible Phasen (Schwangerschaft, Geburt, Bewegungsmöglichkeiten 
im 1. Lebensjahr), in denen dieser Prozess unbeabsichtigt und aus Unwissenheit verzögert 
werden kann. 
Dadurch können die Reflexe ihren "Job" nicht machen, und somit hören die reflexartigen
Muskelbewegungen auch nicht auf. Das kann einen enormen Einfluss auf späteres Lernen
und Verhalten entwickeln. 

Vielen Kindern wird daher Unrecht getan. 
Es wird zu wenig darauf geachtet, ob frühkindliche Reflexe noch aktiv sind. Die Kinder 
werden zu oft, zu schnell und zu hoch medikamentiert, ohne die wirkliche Ursache, 

nämlich noch aktive Urreflexe, zu beachten. 

Wir beobachten sie und arbeiten mit der RIT-Reflex-Integration an der Ursache - und das 
ohne jegliche Nebenwirkungen. 
Wir sorgen mit unserem Bewegungstraining dafür, dass sich die Reflexe zurückbilden und 
Ihr Kind die Schulzeit und das Leben ohne diese "Störungen" verbringen kann.

Geben Sie Ihrem Kind diese Chance! 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

9.00 bis 13.00 und 14.00-19.00

Terminvereinbarung auch am Wochenende.


Familienpraxis Diana Krohn

Kirchenstraße 10a, 2.OG

21244 Buchholz in der Nordheide

Telefon:  04181 2941 526

Mobil: 0162 1849 609


Nehmen Sie hier gern Kontakt auf:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Sie erreichen meine Praxis bequem mit dem Metronom ab dem Hamburger Hauptbahnhof

in ca. 25 Minuten

(weitere Informationen zur Fahrplanauskunft finden Sie unter www.der-metronom.de)

Meine Praxis befindet sich im Buchholzer Stadtkern, ca. 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Buchholz und ca. 2-3 Minuten vom Busbahnhof Buchholz entfernt.